Suche
  • romisan

Stumpf schafft Quali zur Deutschen U21

Am Sonntag startete die U21 in Pforzheim bei den Süddeutschen Meisterschaften. Leider konnten zwei Athleten der Judoschule nicht an den Start gehen. Carla Schlüter lag mit einem grippalen Infekt im Bett und Rafael Walter verletzte sich im Finale der U18. Somit hielt nur Frederike Stumpf -57 Kg die Leonberger Fahnen hoch. Nach einem Freilos siegte die Leonbergerin im ersten Kampf gegen Jessica Freytag vom JT Ansbach mit einem Schulterwurf und stand im Halbfinale Carolin Marquart vom 1. SC Gröbenzell gegenüber. Stumpf machte bis zur zweiten Minute alles richtig, konnte nur noch keine Wertung durch einen Wurf erzielen. Dann versuchte Baurs Athletin ihre Kontrahentin vom Bauch auf den Rücken zu drehen um einen Haltegriff zu machen, diese übernahm die Aktion und Stumpf verlor. Der Kampf um Platz drei gegen Johanna Bloehs vom DJK Ingolstadt war sehr ausgeglichen. Stumpf lag zuerst hinten durch einen Innenschenkelwurf, warf dann aber die Bayerin mit einem Hüftwurf. Frederike Stumpf wurde dritte und schaffte die Quali für die Deutschen Meisterschaften in Frankfurt/Oder.

52 Ansichten

Mollenbachstraße 13, 71229 Leonberg, Germany

©2019 by Roman Baur & K!M Denzer. Created with Wix.com

Zertifizierung13653-button_wuerttemberg.