top of page
Suche
  • romisan

Nichts zu Holen bei der U21 SDEM

Aktualisiert: 21. Feb.

In Heilbronn fanden am Sonntag die Süddeutschen Einzelmeisterschaften der U21 statt und die Judoschulenathleten gingen leider leer aus. Levi Albert -90 Kg war seinem ersten Gegner Hannes Hagenberger vom Heidelberger JC überlegen, ging in Führung durch eine Eindrehtechnik, dann aber verschlief er es im Bodenkampf zu verteidigen und verlor durch eine Würgetechnik. Im Trostrundenkampf gewann er gegen Lukas Kaiser vom TSV Laichingen mit einer Eindrehtechnik, bevor er wieder durch eine Würgetechnik von Anes Velispahic vom JZ Heubach aus dem Turnier geworfen wurde.

-52 gingen Julika Tietgen und Carolina Herter an den Start. Beide verloren ihre erste Begegnung und standen in der Trostrunde sich gegenüber mit dem besseren Ende für Herter. In Herters dritten Kampf gegen Johanna Trentzsch vom TSV Altenfurt gewann die Leonberger Athletin mit einem Innenschenkelwurf und stand im Kampf um Platz drei Lia Gebe vom KJC Ravensburg gegenüber. Herter drehte ein und rollte über den Kopf was eine Disqualifizierung wegen Selbstgefährdung nach sich zog. Platz fünf für Herter.







79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Extranewsletter

コメント


bottom of page