Suche
  • romisan

Gold, Silber und Bronze in Babelsberg

Aktualisiert: 9. Sept 2019

Vater und Tochter kamen am Sonntag mit einem kompletten Medaillensatz vom 1-2-3 Küchencup in Babelsberg zurück. Beim Preisgeldturnier waren 83 Vereine am Start und die Leonberger belegten mit dem Ergebnis Platz 31. Coco Baur startete am Samstag in der U13 -48 Kg und legte nach 15 Sekunden Sarah Albrecht vom SF Kladow mit einem Fußwurf auf die Matte. Knapp eine Minute benötigte die Leonbergerin für Malina Becker vom JC Samura Oranienburg. Die erste Wertung erzielte Baur mit einem Schulterwurf, die Siegtechnik war dann ein Innenschenkelwurf. Im Finale gegen Marcella Krause vom ShidoSha Dojo Berlin nutzte Sie eine Bodenkampfsituation. Sie drehte ihre, auf dem Bauch liegende Gegnerin auf den Rücken und gewann mit einem Haltegriff Gold.

Am Sonntag startete die Trainerstochter bei der U15. Hier stand sie durch Losglück gleich im Halbfinale und kämpfte gegen Jolina Becker vom JC Samura Oranienburg. Mit einer Konteraktion kämpfte sich Baur ins Finale. Konnte im Stand gegen die zwei Jahre ältere Luisa Mergel vom SC Berlin gut mithalten. Die Berlinerin nutzte aber dann einen Fehler im Bodenkampf aus und gewann mit einem Hebel. Nochmal Silber für Baur.

Papa Roman Baur nutzte das Turnier als WM Vorbereitung und kämpfte bei den Aktiven -81 Kg mit. Bei nur sechs Startern, die alle mindestens 25 Jahre jünger waren als Baur ließ der Veranstalter jeden gegen jeden kämpfen. Somit musste Baur fünfmal ran. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen durfte er sich die Bronzemedaille umhängen lassen.











40 Ansichten

Mollenbachstraße 13, 71229 Leonberg, Germany

©2019 by Roman Baur & K!M Denzer. Created with Wix.com

Zertifizierung13653-button_wuerttemberg.