top of page
Suche
  • romisan

Alle 6 U11'er zu den Württembergischen qualifiziert

In Schwieberdingen fanden die Nordwürttembergischen Einzelmeisterschaften der U11 statt. Die Mädchen starteten in den Kampftag. Die U'11er wurden in höchsten Fünfergruppen eingeteilt, in denen jeder gegen jeden kämpfte. Greta Schäfer in einer Vierergruppe gewann alle drei Begegnungen gegen Greta Genze vom VFL Sindelfingen, Maria Minich vom TSV Schwieberdingen und Thalia Simonjan von der TSG Schwäbisch Hall vorzeitig und sicherte sich die Goldmedaille.

Marie Nickel hatte in ihrer Gruppe nur eine Gegnerin. Nele Buchholz von der TSG Backnang wurde von Baurs Athletin nach 15 Sekunden mit einem Hüftwurf auf den Rücken befördert und gewann ebenfalls Gold.

Tommaso Pozzi startete auch in einer Vierergruppe und gewann alle seine drei Kämpfe gegen Kenni Krämer vom TSV Schwieberdingen, Lian Kirschey vom JZ Heubach und Platon Derykit vom TSV Schwieberdingen durch einen Haltegriff. Die dritte Goldmedaille an dem Tag für die Judoschule.

Die vierte steuerte Tom Friesch bei. Auch er gewann alle drei Kämpfe vorzeitig. Seine Gegner waren Andrzej Bellgardt vom JZ Heubach, Jaad Azizi vom JZ Heubach und Rafael Müller vom JV Urbach.

Eine Silbermedaille erkämpfte sich Sandor Baur. Er gewann seinen ersten Kampf gegen Pavlo Kyrlai vom SV Winnenden, verlor dann durch einen Fehler gegen Kyle Kroner vom JC Kano Heilbronn und gegen Mats Wagner vom JC Bietigheim. Da aber Kyrlai und Kroner ebenfalls zweimal verloren und einmal gewonnen haben mussten die drei nochmal gegeneinander kämpfen und Sandor Baur gewann diesmal gegen beide und wurde zweiter.

Die letzte Silbermedaille sicherte sich Philipp Nikolussi. Er gewann vorzeitig mit einem Hüftwurf gegen Benedikt Baumann von der TSG Backnang und David Kroisant vom JZ Heubach. In einem heißen Kampf gegen Lennard Fröde zog Nikolussi den kürzeren.








63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page