Suche
  • romisan

U10 Mädchenmannschaft erkämpft Silber

Bei den Nordwürttembergischen Mannschaftsmeisterschaften der U10 belegten die Mädchen nochmals Platz zwei, die Jungs wurden Fünfte. Bei den höchsten Meisterschaft in der Altersstufe konnten die Mädchen zwei Gewichtsklassen nicht belegen, was bei den weiblichen U10 Mannschaften nicht so sehr ins Gewicht fällt, da die meisten Vereine nicht komplett waren. Gegen Backnang fuhren die Leonberger den ersten Sieg ein. Helene Schulz, -31 Kg legte vor, -40 Kg ging kampflos an Backnang. Dann gewannen Julia Seyfert +40 Kg, Lisa Lindau -25 Kg Emilie Hansson -34 Kg und Nilay Kilic -28 Kg. -37 Kg ging kampflos an Backnang. 5:2 gewannen die Judoschulenmädchen. Gegen Heubach gab es dann die einzige Niederlage und die war mit 3:4 denkbar knapp. -31 gewann Naila Gera, -40 ging kampflos an Heubach, Julia Seyfert +40 gewann, Lisa Lindau -25 verlor knapp, mit einer Wertung. Helene Schulz brachte die Leonberger wieder in Führung -34 Kg. Nilay Kilic -28 gab diesmal ihren Kampf ab und -37 Kg ging kampflos an Heubach. Genauso knapp war die Entscheidung gegen den KSV Esslingen. 3:2 ging die Begegnung an die Judoschule, mit Siegen von Julia Seyfert, Lisa Lindau und Naila Gera. Der letzte Kampf gegen Bietigheim entschied über Silber oder Bronze. Auch hier war es ein knappes Ergebnis. -31 gewann Emilie Hansson, -40 hatten beide Vereine keine Kämpferin. +40 gewann Julia Seyfert, auch Lisa Lindau erzielte -25 Kg einen Sieg. Helene Schulz -34 und Nilay Kilic -28 Kg verloren ihre Begegnungen, was aber nicht mehr entscheidend war, da beide Mannschaften -37 Kg keine Athletin hatten. Damit stand es 3:2 für das Team der Judoschule und die Mädchen durften sich Silber abholen.

Auch bei den Jungs konnten diesmal zwei Gewichtsklassen nicht besetzt werden. Bei den Jungs ist aber damit ein Medaillenplatz fast ausgeschlossen und so kam es auch. Das Team konnte nur einen Sieg mit 4:3 gegen Heilbronn verbuchen, dann verloren Sie aber mit 1:6 gegen den VFL Sindelfingen und 2:5 gegen den JC Bietigheim. Damit verbuchten die Judoschulenjungs einen fünften Platz. Es kämpften -28 Kg Jan Brosche, -34 Kg Leander Herdecker und Niklas Kofler, -37 Kg Kai Scheef und Robin Voß, -40 Kg Marlon Hasenmaier und Nino Elzner.

16 Ansichten

Mollenbachstraße 13, 71229 Leonberg, Germany

©2019 by Roman Baur & K!M Denzer. Created with Wix.com

Zertifizierung13653-button_wuerttemberg.