Suche
  • romisan

Mädchen werden Württembergischer Mannschaftsmeister U14


Das weibliche U14 Team der Judoschule Roman Baur hat sich mit dem Team des VFL Sindelfingen zusammengeschlossen. Trainer Baur, der eigentlich nicht für Kampfgemeinschaften ist, hat sich zu diesem Entschluss durchgerungen, weil er so eine Chance sieht, eine Medaille bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften zu holen. Die letzten Jahre traten bei den Deutschen Meisterschaften fast nur Kampfgemeinschaften an. Letztes Jahr gab es neben den Leonbergern nur noch ein Verein, der alleine antrat. In Heilbronn zeigten die Mädchen gleich ihre Überlegenheit. In der ersten Begegnung gegen die Kampfgemeinschaft JZ Heubach/VFL Ulm gab es ein 5:0. -50 Kg gewann Coco-Mia Baur, -57 Kg gewann Marley Garland, den dritten Punkt -38 erkämpfte Dylane Schwer. Die nächsten zwei erkämpften Nelly Specht -44 und Ruth Albert +57 Kg.

In der zweiten Begegnung gegen die KG TSG Backnang/SV Winnenden ging es mit 3:2 etwas knapper zu. Coco-Mia Baur -50 Kg brachte ihr Team in Führung, Laura Krutsch -38 Kg gab ihren Kampf ab. Marley Garland -57 brachte das Leo-Sifi Team wieder in Führung. Divina Allmann -44 Kg erkämpfte den dritten Siegpunkt. Maren Kecks Niederlage nach einem harten Kampf der erst in der  Verlängerung entschieden wurde, fiel da nicht mehr ins Gewicht. Im dritten Mannschaftsduell gegen die KG KSV Esslingen/TSG Reutlingen gingen die Leo-Sifis durch Marley Garland -50 wieder in Führung, Maren Keck verlor -57 Kg, -38 Kg gab Dylane Schwer den zweiten Punkt ab. Divina Allmann -44 glich aus und Ruth Albert +57 sicherte den dritten Punkt.

Im letzten Kampf gegen den JV Nürtingen gab es wieder einen 5:0 Kantersieg. Tashina Tuma -50, Coco-Mia Baur -57, Laura Krutsch -38, -44 Kg Nelly Specht und +57 Ruth Albert gewannen alle ihre Kämpfe vorzeitig. Damit wurde die Kampfgemeinschaft VFL Sindelfingen/JS Roman Baur Württembergischer Mannschaftsmeister.

Die Jungs waren mit zwei nicht besetzten Gewichtsklassen chancenlos auf die Quali. Gleich gegen Steinheim gab es eine 0:5 Niederlage. Tom Gutacker -48 Kg, Sergej Savka +55 Kg, Nick Nowack -37 Kg und Oskar Frömling, der -55 Kg hochgestellt wurde verloren alle ihre Begegnungen. Im zweiten Kampf gegen JZ Heubach konnte nur Nick Nowack einen Punkt erzielen und mit der 1:4 Niederlage belegten die Jungs Platz sieben.   


0 Ansichten

Mollenbachstraße 13, 71229 Leonberg, Germany

©2019 by Roman Baur & K!M Denzer. Created with Wix.com

Zertifizierung13653-button_wuerttemberg.