top of page
Suche
  • romisan

Der Aufsteiger wird zweiter in der Württembergliga

Richtig spannend wurde es bei den Männern, am Ende entschied ein Einzelsieg über den Titel und den Aufstiegsplatz.

Am ersten Kampftag startete das Leonberger Team mit einem 5:2 Sieg über den JC Bietigheim in die Ligarunde. Lennie Tietgen -66 und Lukas Meyer -73 Markus Bader +100, Rafael Walter -81 und Levi Albert -100 brachten die fünf Siege. Die zweite Mannschaft des VFL Sindelfingen wurde mit 6:0 von der Matte geschickt. Es gewannen Lennie Tietgen -66, Rafael Walter -73, Roman Baur -90, Markus Bader +100, Mohammad Hashimi -81 und Levi Albert -100 Kg.

Somit war der Klassenerhalt fast perfekt am zweiten Kampftag und das Team startete mit den Frauen am selben Tag und war von den beiden Siegen der Frauen angeheizt. Das brachte das 7:0 gegen die TSG Reutlingen. Levi Albert gewann -100, Rafael Walter -73, Lasse Matz -90, Toralf Kummelt -81, Andreas Gepperth -60, Lennie Tietgen -66 und Markus Bader +100. Gegen Heubach wurde es sehr knapp. Levi Albert gewann -100, die nächsten drei Kämpfe verloren die Leonberger Athleten. Dann aber leitete Andreas Gepperth -60 mit seinem Sieg die Wende ein. Lennie Tietgen -66 glich aus und den Königskampf gewann Markus Bader +100 Kg.

Somit war am dritten Kampftag klar, die Leonberger greifen nach dem Aufstiegsplatzt. Nachdem das Frauenteam den Titel holte gingen die Männer wieder als zweites motiviert auf die Matte. das Team war nur etwas geschwächt, da an dem Tag kein 66 Kg'er dabei war. Gleich im ersten Kampf ging es gegen den Tabellenführer TS Göppingen und die Leonberger gewannen knapp mit 4:3. Levi Albert -100 Kg, Markus Bader +100 Kg, Toralf Kummelt -81 und Rafael Walter -73 Kg sicherten die Punkte. Den Aufstieg schon vor Augen, versalzte der JC Kano Heilbronn, den Leonbergern die Suppe. Die Leonberger verloren 2:5, nur Levi Albert -100 Kg und Markus Bader +100 Kg siegten. Jetzt musste das Team der TSG Balingen hoch besiegt werden. Doch reichte das erzielte 4:3 nicht. Andreas Gepperth -60, Markus Bader +100, Mark Gutacker -81 und Rafael Walter -73 gewannen, doch es fehlte ein Einzelsieg.

Die TS Göppingen und die Judoschule hatten 12:2 Punkte, nur gewannen die Göppinger 33 mal und die Leonberger nur 32 mal. Trotzdem ist das Team nach dem Aufstieg mit dem 2. Platz hochzufrieden.


114 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page